11. Leipziger Religionslehrertag

11. Leipziger Religionslehrertag

 

Festgottesdienst und Festveranstaltung

„20 Jahre Evangelischer Religionsunterricht im Freistaat Sachsen“

 

Fortbildungsveranstaltung

„Wurzeln und Flügel - Religionsunterricht und Lebensorientierung“

am Freitag, dem 9. November 2012


Runde Geburtstage sind ein besonderer Anlass zum Feiern. Sie bieten Gelegenheit dankbar zurückzuschauen und erwartungsvoll nach vorn. Mit 20 Jahren ist inzwischen auch der Religionsunterricht im Freistaat Sachsen längst mündig geworden. Dennoch gilt weitere Schulpflicht. Im Rahmen eines Festgottesdienstes und einer Festveranstaltung wollen die Theologische Fakultät der Universität Leipzig und die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens der Einführung des Religionsunterrichts an den öffentlichen Schulen des Freistaates zu Beginn des Schuljahres 1992/93 gedenken. Dazu sind alle eingeladen, die in der einen oder anderen Weise am bisher Erreichten mitgewirkt haben, allen voran die Fachlehrkräfte - staatliche und kirchliche.

Mit dem Blick zurück und nach vorn hat auch die sich anschließende Fortbildungsveranstaltung zu tun. „Wurzeln und Flügel“ - sie stehen für die Herkunft und den Grund menschlichens Lebens ebenso wie für die Notwendigkeit von Orientierung, Zuversicht und Hoffnung. In zehn Werkstätten für unterschiedliche Schularten sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgefordert, nach didaktischen Impulsen zu fragen, wie die anregende und spannende Suche junger Menschen nach Lebens-Werten/m angestoßen und begleitet werden kann.

Die Veranstaltung ist als Fortbildungsveranstaltung vom Kultusministerium genehmigt und trägt die Fortbildungsnummer: SMK 03203.


Festgottesdienst
in der Nikolaikirche
Nikolaikirchhof, 04109 Leipzig
 
9.30 Uhr mit Landesbischof Bohl und Universitätsprediger Prof. Dr. Zimmerling
 
 
Festveranstaltung
„20 Jahre Evangelischer Religionsunterricht im Freistaat Sachsen“
Hörsaal 9, Hörsaalgebäude der Universität Leipzig, Universitätsstraße 1, 04109 Leipzig
 
11.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung
 
Grußwort
der Kultusministerin Frau Kurth
 
Festrede
Prof. Dr. Biewald und Prof. em. Dr. Hanisch
20 Jahre Evangelische Religion - ein Schulfach zwischen Anspruch und Wirklichkeit
 
Grußwort
des Bistums Dresden-Meißen
 
weitere Grußworte und Musik
 
13.00 Uhr Festlicher Stehimbiss
 
 
Fortbildungsveranstaltung
„Wurzeln und Flügel - Religionsunterricht und Lebensorientierung“
Hörsaal- und Seminargebäude der Universität Leipzig, Universitätsstraße 1, 04109 Leipzig
 
14.00 Uhr Werkstattangebote
Werkstatt 1 | Hörsaalgebäude, Hörsaal 16
„Hier stehe ich, ich kann nicht anders“ - der Freiheitsgedanke im Religions- und Ethikunterricht
Fächerverbindender Wahlgrundkurs Sek II
Dr. Martin Teubner, Pfarrer in Meerane
 
Werkstatt 2 | Hörsaalgebäude, Hörsaal 17
Die 10 Gebote - Ideen für fächerverbindenden Unterricht
Sek I MS und Gym
Johanna Fabel, TPI Moritzburg
 
Werkstatt 3 | Seminargebäude, Seminarraum S 203
Autorität und Kritik - die Bibel als normativer Text im Religionsunterricht konfessioneller Prägung
Gym, MS
Falk Klemm, Schulpfarrer Kbz Plauen
 
Werkstatt 4 | Seminargebäude, Seminarraum S 205
Lass es Liebe sein ... Liebesgeschichten in der Bibel
Zugänge für die Sek I Gym und MS (Klassen 7 bis 10)
Silke Klatte, Theologische Fakultät Leipzig und
Marion Hubrich, TPI Moritzburg
 
Werkstatt 5 | Seminargebäude, Seminarraum S 120
Viele kleine Leute, die an vilen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern - Kinderrechte innerhalb fachbezogener Zielsetzung im Unterricht und in Projekten
UN-Kinderrechtskonvention in GS und Sek I (Klassen 5 bis 7)
Michael Herrmann, Bezirkskatechet Kbz Dresden Nord
 
Werkstatt 6 | Seminargebäude, Seminarraum S 121
Was kann ich wissen - was soll ich tun - ethische Orientierung durch „Storytelling“
GS und Sek I
Isolde Schäfter, Schulpfarrerin Kbz Pirna
 
Werkstatt 7 | Seminargebäude, Seminarraum S 122
Selbstorganisiertes Lernen am Jahresfestkreis am Beispiel GS
alle Schularten
Annemarie Bahnert, FB GS und Lehrbeauftragte am Staatl. Lehrerseminar und
Ariane Nicolaides, Lehramtsanwärterin
 
Werkstatt 8 | Seminargebäude, Seminarraum S 123
Bewährte Methoden des kreativen Schreibens im RU in der Arbeit mit Schülern mit Förderbedarf und leistungsstarken Schülern
GS (Klassen 2 bis 4)
Christine Holland, Fachberaterin RU GS
   
Werkstatt 9 | Seminargebäude, Seminarraum S 124
Das christliche Menschenbild im Dialog mit der Reformpädagogik
alle Schularten
Kay Schmerschneider, TPI und
Dr. Tilo Daniel, OKR Landeskirchenamt
   
Werkstatt 10 | Seminargebäude, Seminarraum S 125
Sprichwörter - Werte in der Weisheitsliteratur
Sekundarstufe I
Vera Dröge und
Martin Naumann, Theologische Fakultät Leipzig
   
15.40 - 16.00 Uhr Abschluss und Reisesegen
Hörsaal 9
letzte Änderung: 03.04.2013